Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Neues Informationsportal mit Antworten auf die Fragen zu möglichen Auswirkungen auf Ihr Unternehmen oder Projekt in Deutschland

Windenergie

Windenergie, © Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/ZB

03.04.2020 - Artikel

Die globale Coronavirus-Pandemie (COVID-19) hat weitreichende Auswirkungen auf Unternehmen und Wirtschaft.

Vor Reisen in die Ukraine wird gewarnt. Deutsche Staatsangehörige sind dringend aufgefordert, das Land zu verlassen. Falls Sie das Land nicht auf einem sicheren Weg verlassen können, bleiben Sie vorläufig an einem geschützten Ort. Eine Evakuierung durch deutsche Behörden ist derzeit nicht möglich. Der Luftraum ist geschlossen. Eine Ausreise ist grundsätzlich auf dem Landweg möglich.
Die Deutsche Botschaft hat den Dienstbetrieb in Kiew in eingeschränkter Form wieder aufgenommen, nimmt bis auf Weiteres jedoch keine konsularischen Aufgaben wahr. Das Generalkonsulat in Donezk (mit Sitz in Dnipro) ist weiterhin geschlossen, ebenso das Büro der Honorarkonsulin in Charkiw.

Sie erreichen die Botschaft per E-Mail über das Kontaktformular.

Die Reise- und Sicherheitshinweise des Auswärtigen Amts finden Sie hier ; ein FAQ und weitere aktuelle Informationen unter www.diplo.de/ukraineaktuell

Deutschland gilt als einer der sichersten Investitionsstandorte weltweit. Die starke und stabile Wirtschaft des Landes ist jetzt auf einem soliden Fundament, um die aktuelle Krise zu bewältigen. Die deutsche Regierung hat bereits rasch Maßnahmen ergriffen, um den schlimmsten Auswirkungen der Krise entgegenzuwirken, und ein Rekordprogramm für die finanzielle Unterstützung zum Schutz von Gesundheit, Arbeitsplätzen und Wirtschaft eingeführt. Germany Trade & Invest (GTAI), die Gesellschaft der Bundesrepublik Deutschland für Außenwirtschaft und Standortmarketing, hat zu den aktuellen Entwicklungen eine spezielles Informationsportal eingerichtet, das regelmäßig aktualisiert wird und Antworten auf Ihre Fragen zu den möglichen Auswirkungen auf Unternehmen oder Ihr Projekt in Deutschland bietet. Viele geplante Veranstaltungen und Messebesuche mussten abgesagt oder verschoben werden, da die Bewegungsfreiheit und das Reisen auf der ganzen Welt stark eingeschränkt sind. GTAI wird auch in der aktuellen Krise sein gesamtes Portfolio an „virtuellen“ Dienstleistungen anbieten. Alle GTAI-Branchenteams stehen weiterhin für kontinuierliche Unterstützung zur Verfügung - in Deutschland und auf der ganzen Welt.

LINK zum Sonderportal (nur auf Englisch)

Germany Trade & Invest (GTAI) ist die Wirtschaftsförderungsagentur der Bundesrepublik Deutschland. Mit mehr als 50 Niederlassungen im In- und Ausland und einem weltweiten Partnernetzwerk unterstützt GTAI deutsche Unternehmen, die sich auf ausländischen Märkten niederlassen, fördert Deutschland als Wirtschaftsstandort und unterstützt ausländische Unternehmen, die sich in Deutschland niederlassen.

nach oben