Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Essaywettbewerb zu 25 Jahren diplomatischer Beziehungen zwischen Deutschland und der Ukraine

12.03.2018 - Artikel

Vor Reisen in die Ukraine wird gewarnt. Deutsche Staatsangehörige sind dringend aufgefordert, das Land zu verlassen. Falls Sie das Land nicht auf einem sicheren Weg verlassen können, bleiben Sie vorläufig an einem geschützten Ort. Eine Evakuierung durch deutsche Behörden ist derzeit nicht möglich. Der Luftraum ist geschlossen. Eine Ausreise ist grundsätzlich auf dem Landweg möglich.
Die Deutsche Botschaft hat den Dienstbetrieb in Kiew in eingeschränkter Form wieder aufgenommen, nimmt bis auf Weiteres jedoch keine konsularischen Aufgaben wahr. Das Generalkonsulat in Donezk (mit Sitz in Dnipro) ist weiterhin geschlossen, ebenso das Büro der Honorarkonsulin in Charkiw.

Sie erreichen die Botschaft per E-Mail über das Kontaktformular.

Die Reise- und Sicherheitshinweise des Auswärtigen Amts finden Sie hier ; ein FAQ und weitere aktuelle Informationen unter www.diplo.de/ukraineaktuell

Im vergangenen Jahr haben Deutschland und die Ukraine das 25-jährige Jubiläum diplomatischer Beziehungen gefeiert. Im November 2017 hatte die Botschaft in Zusammenarbeit mit der Jewropeiska Prawda, der Kiewer Mohyla-Akademie und dem Regionalbüro „Dialog Osteuropa“ der Friedrich-Ebert-Stiftung einen Essaywettbewerb ausgerufen, um von jungen Ukrainerinnen und Ukrainern zu hören, wie sie sich die zukünftigen Beziehungen zwischen Deutschland und der Ukraine vorstellen, welche Ideen, Wünsche und Träume sie hegen. „25 gemeinsame Jahre – wie geht es weiter?“ – so der Titel des Wettbewerbs.

Bei der feierlichen Preisverleihung am 6. März 2018 in der Deutschen Botschaft Kiew wurden die neuen besten Aufsätze in den drei Kategorien Politik, Wirtschaft und Gesellschaft ausgezeichnet. Zudem nahmen die Gewinnerinnen und Gewinner an einer Podiumsdiskussion teil, die sich ebenfalls der Frage widmete, wie es in den Beziehungen zwischen Deutschland und der Ukraine weitergehen soll.

Gewinnerinnen des Essaywettbewerbs
Gewinnerinnen des Essaywettbewerbs© Deutsche Botschaft Kiew

Unter den folgenden Links können Sie die besten Aufsätze lesen.

1. Platz in der Kategorie Politik

1. Platz in der Kategorie Wirtschaft

1. Platz in der Kategorie Gesellschaft

nach oben