Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Maßnahmen zur Förderung der Menschenrechte in der Ukraine

Artikel

Auch 2019 fördert die Botschaft Projekte zum Thema Menschenrechte.

Menschenrechtsrat der Vereinten Nationen
Menschenrechtsrat der Vereinten Nationen© dpa/picture alliance

Im Jahr 2019 fördert die Deutsche Botschaft zwei Menschenrechtsprojekte von ukrainischen Nicht-Regierungsorganisationen, die sich in wesentlichen Menschenrechtsbereichen engagieren: Einsatz gegen Diskriminierung von Minderheiten und Maßnahmen gegen Kinderhandel und Kindesmissbrauch. Detaillierte Informationen zu den Projekten finden Sie unten.

Auch im Jahr 2020 wird die Botschaft wieder Projekte ukrainischer Menschenrechtsorganisationen fördern. Ein Projektaufruf wird voraussichtlich im August-September 2019 erfolgen.

Bitte beachten Sie: Projektanträge von NGOs mit Sitz im Amtsbezirk des GK Donezk (Gebiete Dnipro, Charkiw, Saporishshja, Donezk und Luhansk), die auch nur diese Gebiete betreffen, reichen Sie bitte beim Generalkonsulat Donezk ein: Mehr dazu



Nachfolgend finden Sie weitere Informationen zur Projektförderung:

rk-108@kiew.diplo.de

Building of dialogue and understanding between police and Roma community NRO:  International Charitable Organization „Roma Women Fund Chiricli“ Die „ICO Roma Women Fund Chiricli“ setzt sich für…

Projekte 2019

Informationskampagne für Binnenflüchtlinge zur Verhinderung von Menschenhandel NRO: Ukrainian Network for Adult Education and Development of Innovation (UNAEDI) UNAEDI hat bereits in den letzten…

Projekte 2018

Projekte 2017 „Festival des kreativen Protestes“ NRO: Gay Alliance Ukraine In mehreren Workshops werden die Teilnehmer des Projektes künstlerische Darbietungen erarbeiten, die bei einem…

Projekte 2017

Projekt „Menschenrechtsberatung für Binnenflüchtlinge mit Behinderungen“ NGO: Human Rights Foundation Ziel dieses Projektes ist die Integration von Menschen mit Behinderungen in…

Projekte 2016

Verwandte Inhalte

nach oben