Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Was ist bei Kinderfreizeiten zu beachten

Artikel

Was ist bei Kinderfreizeiten zu beachten

Vor Reisen in die Ukraine wird gewarnt. Deutsche Staatsangehörige sind dringend aufgefordert, das Land zu verlassen. Falls Sie das Land nicht auf einem sicheren Weg verlassen können, bleiben Sie vorläufig an einem geschützten Ort. Eine Evakuierung durch deutsche Behörden ist derzeit nicht möglich. Der Luftraum ist geschlossen. Eine Ausreise ist grundsätzlich auf dem Landweg möglich.
Die Deutsche Botschaft hat den Dienstbetrieb in Kiew in eingeschränkter Form wieder aufgenommen, nimmt bis auf Weiteres jedoch keine konsularischen Aufgaben wahr. Das Generalkonsulat in Donezk (mit Sitz in Dnipro) ist weiterhin geschlossen, ebenso das Büro der Honorarkonsulin in Charkiw.

Sie erreichen die Botschaft per E-Mail über das Kontaktformular.

Die Reise- und Sicherheitshinweise des Auswärtigen Amts finden Sie hier ; ein FAQ und weitere aktuelle Informationen unter www.diplo.de/ukraineaktuell

Wir haben eine Kinderfreizeit organisiert und nun gibt es Probleme bei der Visumerteilung. Woran liegt das?

Die Botschaft bittet um Verständnis, dass bei Reisen von Kindern OHNE ihre Eltern allerstrengste Maßstäbe gelten. Dies gilt für alle Kriterien: Reisezweck, Unterlagen, Rückkehrwilligkeit. Bei der kleinsten Unregelmäßigkeit wird die Botschaft im Interesse der Kinder und ihrer Eltern entscheiden!

Was müssen wir bei Kinderfreizeiten noch beachten?

Die Botschaft weist auf den Beschluss No. 1251 des Ministerkabinetts der Ukraine vom 21.12.2005 hin. Demnach müssen Reisen von Kindern die außerhalb der Ukraine und an Orte führen, die über 1.000 km vom Ausgangspunkt entfernt liegen, mit dem Flugzeug ODER einer Zwischenübenachtung durchgeführt werden.

Bitte schauen Sie auf eine Karte und beachten Sie, dass die kürzeste Distanz zwischen der ukrainischen Westgrenze und der deutschen Ostgrenze mindestens 680 km beträgt! Kiew und München sind beispielsweise – auf dem kürzesten Weg – ca. 1.600 km auf der Straße voneinander entfernt.

Verwandte Inhalte

nach oben