Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Nationale Visa

FAQ


internationale Studenten sitzen in einer Vorlesung
Visa für ein Studium© colourbox.de

Sie möchten sich über drei Monate in Deutschland aufhalten? Sie haben Ihren gewöhnlichen Aufenthalt in der Ukraine? Dann ist die Visastelle der Deutschen Botschaft in Kiew für Ihren Visumantrag zuständig. Nationale Visa können nur in der Visastelle in Kiew (und nicht bei einem der Visa-Antragszentren, nicht beim Generalkonsulat und nicht bei den Honorarkonsuln) beantragt werden.

Unsere Webseite wird Sie durch das Visumverfahren leiten.

FAQ

aufgeklappter Tischkalender mit Kugelschreiber
Terminbuchung© colourbox.de

Für die Beantragung eines nationalen Visums benötigen Sie einen Termin. 

Die Terminbuchung ist nur online möglich. Bitte folgen Sie den Link:

Zur Terminbuchung

Bitte beachten Sie, dass Sie pünktlich zum vereinbarten Termin erscheinen. Der Einlass für Ihren Termin findet 15 Minuten vor der gebuchten Stunde statt. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass Sie nach dem vereinbarten Termin aus organisatorischen Gründen nicht mehr eingelassen werden können.
Sie benötigen dann einen neuen Termin für die Antragsabgabe.

Termine werden für die Buchung im Internet nur für einen bestimmten Zeitraum freigeschaltet. Die Botschaft empfiehlt, sich regelmäßig im Buchungssystem zu informieren, ob neue Termine freigeworden sind. Die Buchung ist gebührenfrei.

Achten Sie bitte bei Ihrer Buchung auf die genaue Angabe Ihrer Passnummer. Ohne sie ist ein Einlass am Tag des Termins nicht zulässig.

Privatpersonen, die Ihnen in der Nähe von Konsulaten oder Visazentren Termine gegen Bezahlung versprechen, sind auf Ihr Geld aus. Einen früheren Termin können auch sie Ihnen nicht besorgen. Wenn Sie diese Personen mit der Terminbuchung beauftragen, dann tun Sie das auf Ihr eigenes Risiko.

Wichtiger Hinweis!

Termine für die Beantragung nationaler Visa können nur online und nicht durch die Botschaft gebucht werden. Sollten keine freien Termine verfügbar sein, sind die Kapazitäten erschöpft. Bitte haben Sie Verständnis, dass keine Termine als die angezeigten (auch nicht per E-Mail, Telefax oder Telefon) vereinbart werden können.

*****************************************************

Für die nachfolgend genannten Aufenthaltszwecke erfolgt die Antragsannahme ohne Terminvereinbarung am Schalter 2 (Montag, Dienstag und Donnerstag 08:40-12:00 Uhr und 13:00-15:00 Uhr, Freitag 08:40 Uhr-12:00 Uhr)

Wissenschaftler, Studenten mit Stipendium,

Antragsteller mit einer schriftlichen Vorabzustimmung der zuständigen Ausländerbehörde gem. § 31 Abs. 3 AufenthV,

jüdische Zuwanderung, Spätaussiedler, Wiedereinreise

Terminfreie Vorsprache für die o.g. Kategorien der Antragsteller ist nur bei Vorlage vollständiger Visumanträge mit allen Unterlagen (gemäß dem jeweiligen Merkblatt) möglich. Die Botschaft bittet um Verständnis, dass unvollständige Visumanträge im terminfreien Verfahren nicht angenommen werden können.

ACHTUNG! Antragsteller mit Vorabzustimmungen der Bundesagentur für Arbeit müssen einen Termin für die Antragsabgabe buchen.



Antragsformular
Antragsformular© www.colourbox.com

Antragsformular

Haben Sie Fragen zum Ausfüllen des Antragsformulars? Dann laden Sie den Musterantrag herunter.

Musterantrag

Nationalvisum
Nationalvisum© Deutsche Botschaft Kiew

Abholbereite nationale Visa finden Sie unter Nennung der Bearbeitungsnummer (Barcode) in der folgenden Liste

Abholbereite Nationale Visa


Weitere Information zur Visumabholung

Arbeiten in Deutschland – Fakten und Gerüchte

Deutschland erarbeitet derzeit ein Gesetz zur Verbesserung der Fachkräftezuwanderung. Das Gesetz soll noch vor Weihnachten von der Regierung gebilligt und im Laufe des ersten Halbjahrs 2019 vom…

Arbeiten in Deutschland - Fakten und Gerüchte

Der vom Bundeskabinett am 19.12. verabschiedete Entwurf des Gesetzes zur Fachkräfteeinwanderung bedarf noch der parlamentarischen Zustimmung und wird voraussichtlich frühestens zum 1. Januar 2020 in…

Anlässlich einer fehlerhaften Meldung der Nationalen Nachrichtenagentur der Ukraine stellt die Botschaft Kiew zum aktuellen Stand des Entwurfs des Fachkräfteeinwanderungsgesetzes klar: 

nach oben