Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Einbürgerung für Nachkommen von deutschen NS-Verfolgten

09.09.2019 - Artikel

Mit Erlassen vom 30.08.2019 hat das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat (BMI) im Ausland lebenden Nachkommen deutscher NS-Verfolgter, die keinen Anspruch auf Wiedergutmachung nach Art. 116 Abs. 2 des Grundgesetzes (GG) haben, die Möglichkeit einer erleichterten Einbürgerung eröffnet.

Sie finden alle für Sie wichtigen Informationen auf der Webseite des Bundesverwaltungsamts

nach oben