Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Gemeinsam gegen Covid-19: Deutschland übergibt 1,5 Millionen Dosen Astra-Zeneca-Impfstoff an die Ukraine

Botschafterin Anka Feldhusen hat heute (21.08.) 1,5 Millionen Dosen des Impfstoffs von Astra Zeneca an den ukrainischen Gesundheitsminister Wiktor Ljaschko übergeben

Botschafterin Anka Feldhusen hat am 21.08. 1,5 Millionen Dosen des Impfstoffs von Astra Zeneca an den ukrainischen Gesundheitsminister Wiktor Ljaschko übergeben, © Deutsche Botschaft Kiew

21.08.2021 - Pressemitteilung

Botschafterin Anka Feldhusen hat am 21.08. 1,5 Millionen Dosen des Impfstoffs von Astra Zeneca an den ukrainischen Gesundheitsminister Wiktor Ljaschko übergeben.

Botschafterin Anka Feldhusen hat am 21.08. 1,5 Millionen Dosen des Impfstoffs von Astra Zeneca an den ukrainischen Gesundheitsminister Wiktor Ljaschko übergeben. Die Impfdosen haben einen Wert von rund 6 Millionen Euro. Die Transportkosten wurden über den Katastrophenhilfe-Mechanismus EU UCPM übernommen.

Die Übergabe fand im Vorfeld der Reise von Bundeskanzlerin Merkel nach Kiew statt. Kanzlerin Merkel hatte Präsident Selensky die Impfdosen als Soforthilfe für die Bekämpfung der Corona-Pandemie zugesagt.

Deutschland steht seit Beginn der Pandemie solidarisch an der Seite der Ukraine und hat Beatmungsgeräte, Masken und medizinisches Equipment im Wert von 76 Millionen Euro zur Verfügung gestellt. Insgesamt unterstützt Deutschland die Pandemiebekämpfung mit 2,2 Milliarden Euro, der Großteil davon geht an die Impfstoffplattform COVAX.

nach oben